Der Ort, an dem Sie sich eine Weile entspannen können

Blog

Wie lagert man geräucherte Wurst richtig?

Geräucherte Wurst kann mit ein bisschen Aufmerksamkeit lange und gut gelagert werden. Deshalb war sie auch in der Zeit, als es noch keine Kühlschränke gab, ein wichtiges Lebensmittel. Sie bewahrt ihre Qualität über Monate lang, also muss man sich wegen der Lagerung keine Sorgen machen, aber einige Sachen sollte man bei der Wurstaufbewharung trotzdem beachten!

Wie soll die Wurst gelagert werden?

Wie alle anderen geräucherten Waren muss auch die Wurst an einem trockenen, kühlen, luftigen Ort gelagert werden. Im Idealfall ist das die Speisekammer, der Dachboden oder der Keller und die Wurst auf jeden Fall aufgehängt lagern. Von Vorteil ist, wenn die Räumlichkeit dunkel oder halbdunkel ist, da der Wurst Licht nicht gut tut. Auch das gemahlene Gewürz muss im Idealfall im Dunklen gelagert werden. Wenn wir keinen dunklen Lagerort für unsere Wurst haben, brauchen wir uns trotzdem keine Sorgen zu machen, denn wegen des Lichts wird unsere Wurst nicht schlechter, nur die Farbe bleibt nicht so schön intensiv.

Warum ist eine solche Lagerung notwendig?

Diese Lagerung ist wichtig, da so die Luft die Wurst leicht umgeben kann und auch die überflüssige Feuchtigkeit von ihr abtropft. Es ist wichtig, dass Sie von der bei uns gekauften Wurst die Vakuumfolie, die der Wurst für den Versand einen Schutz bietet, abziehen. Die einfachste Lösung ist die beste: aufhängen, nach Möglichkeit auf eine Holzstange. Die Wurst muss weder bewegt noch gedreht werden. Wenn Sie die Wurst an einem guten Ort lagern, dann hält sie ausgezeichnet über Monate. Ich rate dazu, die Wurst nach Möglichkeit nicht auf eine Metallstange aufzuhängen, da wegen der Feuchtigkeit eine minimale Korrosion eintritt, die der Wurst nicht gut tut. Manchmal erweist es sich als notwendig, dass wir in lang anhaltender, außerordentlich warmer Zeitdauer die geräucherte Wurst in den Kühlschrank oder den Tiefkühlschrank legen. Das ist dann tatsächlich notwendig, wenn das Fett der Wurst beginnt auszuschmelzen. Wir können die Wurst ruhig in den Kühlschrank legen. In dem Fall packen Sie die Wurst in klein Vorratsdosen mit Deckel und legen sie so in den Kühlschrank, dass sie nicht zu sehr zusammengedrückt wird. Wenn das Innere des Kühlschrankes feucht ist, dann verliert die Wurst innerhalb von 1-2 Wochen ihre Qualität! Es ist nicht sicher, dass sie sofort anfängt schimmlig zu werden, aber der Geschmack ist nicht mehr der alte. Wann tritt eine hohe Feuchtigkeit in unserem Kühlschrank auf? Wenn er vereist ist und sich nicht in entsprechend technischem Zustand befindet. Auch im Tiefkühlschrank hält sich die Wurst lange, aber auf eine wichtige Sache müssen wir aufpassen! Wenn wir eine Wurst aus dem Tiefkühlschrank herausnehmen und auftauen lassen, dann ist es beser, diese innerhalb von ein paar Tagen zu verzehren.

Schreibe eine Antwort